Willkommen auf der Website der Gemeinde Obergösgen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Mehrere Sachbeschädigungen durch Sprayereien - Gemeinde setzt Belohnung von CHF 500 aus

In Obergösgen hat eine unbekannte Täterschaft in den vergangenen Wochen mehrere Objekte versprayt. Für Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft führen, hat die Gemeinde eine Belohnung von 500 Franken ausgesetzt.

Im Zeitraum zwischen Anfangs September und Mitte Oktober hat eine unbekannte Täterschaft in Obergösgen mehrere Sprayereien verübt. Sowohl an der Rückwand der Trafostation am Akazienweg wie auch an einer Fassade der Mehrzweckhalle in der Sportstrasse wurde jeweils mit weisser Farbe der grossflächige Schriftzug «SICK» aufgesprayt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Die Gemeindeverwaltung hat Anzeige erstattet und eine Belohnung von 500 Franken für Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft führen, ausgesetzt. Sachdienliche Informationen nimmt die Kantonspolizei Solothurn in Olten entgegen, Telefon 062 311 80 80.

Einwohnergemeinde Obergösgen
Peter Frei, Gemeindepräsident


foto
 

Datum der Neuigkeit 26. Okt. 2020